GAPH

Orchester

Die Grazer Akademische Philharmonie wurde 2007 als eingetragener Verein von Philipp Mayer unter der musikalischen Leitung von Nicolas Radulescu gegründet und hat sich in den Jahren ihres Bestehens in der Grazer Kulturszene sowie weit über die Grenzen hinaus  etablieren können.
Das Orchester ist vor allem bekannt für die Aufführung großer Symphonischer Werke, die man generell selten zu Gehör bekommt und besteht aus Profimusikern, Absolventen und Studenten vor allem der Grazer Kunstuniversität.
Inzwischen wird das Orchester auch häufig für Oratorien- und Opernaufführungen gebucht und konnte mit vielen namhaften Dirigenten (Johannes Baek, Dejan Dacic, Heinz- Dieter Sibitz, Manfred Wechselberger, Ernst Wedam u.a.) arbeiten.
Vor allem für die vielen jungen Musiker des Orchesters ist diese Vielfalt an Dirigenten und Orchesterwerken eine unbezahlbare Erfahrung, die sie auf ihrem weiteren musikalischen Werdegang mitnehmen können. Hiermit sei auch der große Frauenanteil im Orchester erwähnt.
 
Die Grazer Akademische Philharmonie legt darüber hinaus auch großen Wert auf die Zusammenarbeit mit international bekannten Solisten, sowie aufstrebenden Talenten (Wolfgang Huss, Ernst Kovacic, Aima Maria Labra-Makk, Gergely Mohl, Pius Pfiffner, Juan Carlos Rosales Rodriguez, Martin Schöpfer, Bettina Wechselberger, Wilfried Zelinka u.a.).
 
Wir sind bemüht, dem Publikum auch in Zukunft ein Programm bieten zu können, das von Barock über Klassik und allen großen Romantikern bis hin zu Uraufführungen reicht.
 
Wir würden uns auch über Ihren geschätzten Besuch bei einem unserer nächsten Konzerte freuen.